Die nächsten Veranstaltungen des TLPE e.V. für das Jahr 2018

Bild Konferenzraum

4. TLPE - Selbsthilfe - Stammtisch

Zweiter TLPE-Selbsthilfe-Stammtisch

Liebe Stammtischler,

bald ist es wieder soweit: TLPE-Stammtisch-Zeit ist am 25.09.2018 in unserer Erfurterer Geschäftsstelle im Ammertalweg 7, wie gewohnt von 17 bis 18.30 Uhr.

Wir treffen uns zum Erfahrungsaustausch, diesmal wollen wir eine Ideensammlung für die Arbeit des TLPE e.V. im kommenden Jahr 2018 in Szene setzen. Jeder Teilnehmer kann Vorschläge machen, wie er sich beispielsweise 2018 Inhalte von Fachtagen, Stammtischen, anderen Events, Text-Ideen und Vorschläge für unsere ThuLPE vorstellt. Wir sind neugierig und freuen uns über jede Meinung, jeden kleinen Beitrag. Mit der Zusammenfassung des TLPE-Stammtisches möchten wir unsere Klausurtagung Anfang Oktober bereichern.

Für Getränke und was zu Knabbern ist gesorgt.

Euer TLPE-Team

Edith Handschuh
Gerd Nowka
Frank Petter
Marion Sommer
Katrin Handschuh

Die Stammtisch-Termine für dieses Jahr, 2018:
immer Dienstags 17:00 Uhr
der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben

25. September
27. November


TLPE - Fachtag "Sucht und Seele"

Bild zum Fachtag Lebenswelten

Unser nächster TLPE-Fachtag unter dem Motto „Lebenswelten - Fang an zu leben, Du darfst Dich nicht aufgeben!“, nach dem Rapp-Refrain unseres TLPE-Mitgliedes und Musikers Florian Zernikow findet Samstag, 29.September 2018, im Trägerwerk Soziale Dienste, Tungerstraße 9 in Erfurt von 10 Uhr bis 15 Uhr statt.

Beginn: 10 Uhr

TLPE-Vorstandsvorsitzende Edith Handschuh berichtet zum Einstieg aus ihrem Lebenswelten-Repertoire. Bemerkenswertes auch über berühmte Persönlichkeiten, die trotz oder gerade wegen ihrer psychischen Erkrankung zu revolutionären Bestleistungen im Stande waren. Einblick in ihre Lebenswelten bieten zudem weitere Menschen, die durch etliche Hochs und Tiefs viele nützliche und hilfreiche Erfahrungen sammeln konnten. So auch einen Weg für sich zu finden, der trotz scheinbarer Ausweglosigkeit; Einsamkeit und Hilflosigkeit ein guter Weg ist, der dem eigenen Leben wieder Sinn und Lebensqualität beschert. Menschen, die sich nicht unterkriegen lassen und trotz zum Teil starker Einschränkungen den Mut nicht verloren, die Hoffnung niemals aufgegeben haben. Stunde um Stunde, Tag um Tag, Jahr um Jahr…..

Mittagspause: 12 bis 13 Uhr

Nach der Mittagspause laden wir wieder zur Diskussion ein.

Wie auch beim „Sucht und Seele“ -TLPE-Fachtag am 7.Juli 2018 würden wir wieder Buch-Titel aus der Erfurter Domplatz-Bibliothek auf unserem Büchertisch für Neugierige auslegen. Da kann sich jeder Teilnehmer zum Thema ein noch umfangreicheres Bild machen und nach spannenden Buch-Titeln schmökern.

Die Teilnahmegebühr am TLPE-Fachtag beträgt für TLPE-Mitglieder 15 Euro, für Nichtmitglieder 20 Euro, ein warmes Mittagessen und Getränke sind enthalten.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, bis spätestens 25.09.2018 Ihre Teilnahme anzumelden. Dazu steht Ihnen das Anmeldeformular zur Verfügung, welches auch zum Download auf unserer Internetseite www.tlpe.de zu finden ist. Oder Sie kontaktieren uns im TLPE-Landesbüro unter 0361 2658433, schicken ein Fax an 0361 26584350 oder eine Mail an buero@tlpe.de.

Bei Bedarf stellen wir eine Teilnahmebestätigung aus.

Veranstaltungsort:

Trägerwerk soziale Dienste
Tungerstrasse 9
99099 Erfurt

Zeit:

29.09.2018
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr

Kosten:

Mitglieder: 15,00 Euro
Nichtmitglieder: 20,00 Euro

WEITERE INFORMATIONEN UND ANMELDEFORMULAR


Jenaer Trialog zum Thema Hilfsangebote - Welche gibt es und wann greifen sie?

Logo Trialog Jena

Nächster Termin:
01.Oktober 2018
Thema:
Hilfsangebote - Welche gibt es und wann greifen Sie?

In unserer Veranstaltung am 01.10.2018 dreht sich alles um das Thema Hilfsangebote. Für Menschen mit psychischen Erkrankungen gibt es zahlreiche Hilfs- und Behandlungsangebote. Wir tragen zusammen, welche das sind und wann sie greifen. Die wohnortnahen Angebote des psychiatrischen Hilfesystems reichen von der Soforthilfe über Beratungsstellen, ambulante Dienste, niedergelassene Psychiater, psychiatrische Institutsambulanzen bis zu den Kliniken.

Viele Betroffene wissen nicht, wohin Sie sich mit einer seelischen Krankheit überall hin wenden können. Welche Anlaufstelle in welcher Situation sie zuerst wählen sollten. Welche weitere Hilfe ist für ihren speziellen Fall optimal, welche brauchen sie wirklich. Wer hilft in der Krise, wer eher bei Problemen mit dem Alltag? Selbst für diejenigen, die Kenntnis von den meisten Hilfsangeboten haben, ist es nicht ganz einfach, sich darin zurechtzufinden, den besten Weg für sich zu wählen.

Über einen längeren Zeitraum soll deshalb aus dem Erfahrungsschatz der Teilnehmer ein Poster entstehen, dass Betroffenen und Angehörigen als eine Art Routenplaner bzw. Entscheidungshilfe durch die verschiedenen Hilfsangebote dient.

In bewährter Runde tauschen wir uns auch darüber aus, wo die Teilnehmer schon qualifizierte Beratung, Unterstützung und Hilfe gefunden haben. Welche Erfahrungen wurden wo gemacht?

Jeder der sich angesprochen fühlt, ist recht herzlich zu diesem Austausch eingeladen.

Wo:
Veranstaltungsort ist das Volksbad Jena, Knebelstraße 10, 07743 Jena
bitte den Hintereingang nutzen, siehe rechtes Bild unten

Erreichbarkeit:
telefonisch Dienstags 16.00 bis 18.00 Uhr unter 0175 5359838
per Mail unter: info@trialog-jena.de
im Internet unter: www.trialog-jena.de

http://trialog-jena.de/termine


Erfurter Gespräche zur seelischen Gesundheit

Bild zu Migration und Psychiatrie

Nächster Termin: 04.10.2018

Thema: "Migration und Psychiatrie" (Moderation Dr.Jung - Stadtverwaltung Erfurt)

Die Erfurter Gespräche zur seelischen Gesundheit finden jeweils am ersten Donnerstag im Monat statt. Zu jeder Veranstaltung gibt es ein übergeordnetes Thema, welches durch einen Mitarbeiter einer Institution oder Organisation moderiert wird. Es handelt sich um eine offene Gesprächsrunde, an welcher Jeder kostenlos teilnehmen und durch interessante Fragen oder Beiträge mitgestalten kann.

Der Veranstaltungsort ist:
Alte Stadtmünze
Benediktplatz 1
99084 Erfurt

Die Veranstaltungen finden jeweils in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr statt.